Dietrich Rusch

1863 - 1959, Ostener Landschaftsmaler

Ausstellung zum 50. Todestag von Dietrich Rusch

Anlässlich des 50. Todestages, am 10. Mai 2009, eröffnete Karl Otto Richters, zusammen mit dem Heimatverein "An Moor und Diek", eine Rusch-Ausstellung im frisch renovierten ehemaligen Kaufhaus Richters, in Osten.
Die mit Hilfe vieler Leihgeber zusammengestellte Ausstellung fand großen Anklang bei Besuchern aus Nah und Fern.
"Wir hatten sogar Gäste aus Bayern", verkündete Karl Otto Richters stolz. Neben den zahlreichen Bildern und Studien wurden auch Accessoires und Fotografien aus dem Leben von Dietrich Rusch gezeigt.
Die Ausstellung ging bis zum 31. Mai 2009.
 
 
Stationen
29. Juni 1863
in Osten geboren als Sohn des Kaufmanns und Ziegeleibesitzers Johann Rusch und dessen Ehefrau Christiana, geb. Hardtviel. Besuch der Rektorschule in Osten.
1891
Große Italienreise, auf der er in Verona, Rom, Capri/Anacapri, Amalfi und in Taormina malte. Italienbilder sind u.a. auch 1889, 1893 und 1912 entstanden, die z.T. auch auf Reisen gemalt sein dürften. Man kann also von mehreren Italienaufenthalten ausgehen.
1895
Heirat mit Dorothea Eleonore Friederike (Dorette) Laakmann in Drochtersen.
10. Mai 1959
Tod in Osten. Beisetzung der Urne in der Familiengruft auf dem Ostener Friedhof.

Lesen Sie auch:
Warum Diedrich Rusch nie die Schwebefähre malte »

 

Kontakt
Gemeinde Osten

Hinter den Höfen 1
21756 Osten
Tel: 04771 - 2451
Fax: 04771 - 2725